Logo_Wricke_CMYK
Gerste01b ZL_01b


Günter & Anna Wricke-Stiftung

zur Förderung von Wissenschaft und Forschung
in der Angewandten Genetik und Pflanzenzüchtung

 

Der Wricke-Preis

Die Günter und Anna Wricke-Stiftung verlieh im Jahr 2010 zum ersten Mal den Wricke-Forschungspreis. Mit dem Preis werden herausragende wissenschaftliche Leistungen von jungen Forscherinnen und Forschern ausgezeichnet.

Die Preisträgerin / der Preisträger soll in der Regel nicht älter als 40 Jahre alt sein. Er/Sie wird für zukunftsweisende Forschungsarbeiten auf dem Gebiet der Angewandten Genetik und Züchtungsforschung an landwirtschaftlichen, gärtnerischen oder forstlichen Kulturpflanzen ausgezeichnet.

Das Preisgeld in Höhe von 30.000 € steht der Preisträgerin / dem Preisträger zur Unterstützung der eigenen Forschungsarbeiten frei zur Verfügung.

 

Details zur Ausschreibung des Preises im Jahre 2016 finden Sie hier:

Ausschreibung des Wricke-Forschungspreises 2016